Justyna Bokuniewicz

1979 wurde Justyna Bokuniewicz in Polen geboren. Im Jahr 2001 begann sie ihr Studium im Bereich Chorleitung und Musikpädagogik an der Musikhochschule in Krakow (Krakau), setzte ihre akademische Ausbildung dann an der Masaryk Universität in Brno (Brünn) in der Tschechischen Republik und an der Litauischen Hochschule für Musik und Theater in Vilnius bei Prof. Vytautas Miškinis fort.

Schon während des Studiums sammelte sie umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Chorleitung u.a. mit dem Vokalensemble der Musikhochschule in Krakau, dem Chor der Pädagogischen Hochschule in Krakau, und in Brünn im Chor des P. Kižkovský Gymnasiums und dem Chor der Pädagogischen Fakultät der Masaryk Universität.

Sie engagierte sich auch als Sängerin in diversen Projekten mit dem Schwerpunkt der zeitgenössischen Musik wie z.B. bei der Aufführung von „Seven Gates of Jerusalem“ unter der Leitung von Krzysztof Penderecki. Sie nahm an der Bachakademie unter der Leitung von Prof. Helmuth Rilling teil.

Ihr Studium schloss sie 2006 in Krakau mit Auszeichnung ab. Ein Meisterkurs bei Prof. Kurt Suttner rundete ihre Ausbildung 2010 ab.

Seit 2006 lebt und arbeitet sie in Düsseldorf. Die Mutter dreier Kinder ist als Chorleiterin und Musikpädagogin tätig. Sie arbeitete u.a. mit Vokalensemble Carpe Vocem, dem Christ Roi–Chor der französischen katholischen Gemeinde Düsseldorf und dem Chor Polonia Düsseldorf 1898.

Seit 2009 leitet sie den Kinderchor der KGS St.-Rochus-Schule und ist seit 2008 festes Mitglied des SingPause-Teams. Sie unterrichtet zurzeit an der KGS St.-Rochus-Schule und KGS Unter den Eichen in Düsseldorf-Gerresheim.

SingPause Partner

SingPause Förderer