Arhanza Ojeda

Die Musikpädagogin, Flötestin und Chorleiterin Arhanza Ojeda stammt aus Venezuela. In ihrer südamerkanischen Heimat hat sie ab 2008 die Universidad Pedagógica Experimental „Luis beltran Prieto Figueroa“ absolviert und sich 2012 im Fach Musikpädagogik mit dem Abschluss „Educación Mención Música“ diplomiert.

In Deutschland studiert sie an der Folkwang Universität der Künste „Kinder- und Jugendchorleitung“.

Noch in Venezuela unterrichtete sie in der Großstadt Barquisimeto von 2008 bis 2012 am Konservatorium „Vicente Emilio Sojo“ Flöte. Bereits seit 2007 war sie an der gleichen Musikhochschule als verantwortliche Stimmführerin der Holzbläser Mitglied des Leitungsteams des Jugendorchesters „Pequeños Mozarts“.
In dieser Zeit leitete sie auch den Kinderchor „Coro Baby“ und koordinierte den Bereich Kinderchorarbeit in der Musikschule „Modulo Cabudare" in Barquisimeto. Am Konservatorium „Vicente Emilio Sojo“ dirigierte sie von 2010 - 2012 das Kinderorchester „Schumann Band“. 

Nach ihrer Ankunft in Deutschland war sie von 2012 bis 2014 Assistentin des musikalischen Leiters der Singschule an Sankt Petrus Bonn. Sie leitete die Vorchorgruppen und assistierte den Proben der Kinderchorgruppen.

Seit 2016 ist sie festes Mitglied der SingPause und unterrichtet an der GGS Kronprinzenstraße, KGS Hermann-Gmeiner-Schule und GGS Selma-Lagerlöf-Schule in Düsseldorf-Hassels.

SingPause Partner

SingPause Förderer