Gisbert Brandt

Gisbert Brandt studierte an der Kölner Pädagogischen Hochschule Mathematik und Musikpädagogik. Sein besonderes Interesse galt den verschiedenen Solmisationsmethoden. Nach dem Studium erlernte er in den Niederlanden die Ward-Methode. Von der Qualität und Einmaligkeit dieser Methode überzeugt, organisiert und veranstaltet er seit 1985 Ward-Kurse in Deutschland. Zuerst mit seinen niederländischen Lehrern als Dozenten, nach einigen Jahren Unterrichtserfahrung führte er die Kurse selbst durch. Seit 1985 ist er in der Ausbildung des Chornachwuchses an der Kölner Dommusik tätig. Seit 1986 arbeitet  er als Musiklehrer an der neugegründeten Kölner Domsingschule. 1992 gründete er das Ward-Zentrum Köln e.V. Er war tätig als Gastdozent an den Universitäten Köln, Augsburg und der Catholic University of America, Washington D.C., der Musikhochschule Essen (Folkwang Hochschule), der Kirchenmusikschule Aachen (St.-Gregorius-Haus), der Kirchenmusikreferate der Bistümer Köln, Bamberg, Speyer, Freiburg, Trier und Stockholm und der Landesmusikakademie Berlin. Seit vielen Jahren gibt er Kurse an der Landesmusikakademie NRW in Heek und an der Offenen Jazz Haus Schule Köln. Seit 2011 hat er einen Lehrauftrag für Solmisation im Rahmen des Masterstudiengangs Singen mit Kindern und Jugendlichen an der Folkwang Universität der Künste in Essen.

SingPause Partner

SingPause Förderer